skip to content
Serbo Kroatisch Türkisch Arab English

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Kommunales Monitoring-System zum Qualitäts-management in der Integrationsarbeit der Stadt Eschweiler

 

Um interkulturell relevante Veränderungen zielgerichteter und effektiver zu managen, ist ein Monitoring-System sehr hilfreich. Das Monitoring-System bietet die Möglichkeit zu beobachten, ob und/oder inwiefern die formulierten Ziele fortschrittlich verwirklicht worden sind.

Das Hauptanliegen des Monitoring-Systems ist, das systematische Erarbeiten, Beobachten und Verfolgen von Handlungszielen zu unterstützen. In diesem Zusammenhang ist die zielgerichtete und planvolle Entwicklung und Anwendung eines konzeptionellen Rahmens zur kultur- und ethniensensibler Ausrichtung beim Qualitätsmanagement von zentraler Bedeutung.

Dabei werden konkrete Zielformulierungen mit statistischen Daten und Indikatoren verknüpft. Diese Verknüpfung fundiert das Vorgehen. Es wird nicht nur klar, wohin sich die Bemühungen richten, sondern auch, woran zu merken sein wird, dass man die Ziele erreicht.

Grundlage dafür sind die sicheren Daten (Grundzahlen, Kennzahlen) und Wirkungsindikatoren, die fortgeschrieben und überprüft werden müssen. Grundzahlen werden aus einer Quelle direkt entnommen und regelmäßig fortgeschrieben. Sie beschreiben die aktuelle Situation (Beispiel: Anzahl der Schüler/innen im 1.Jahrgang der Grundschulen in Eschweiler zum Schuljahr 2008/2009 beträgt X). Kennzahlen sind die aus den Grundzahlen berechneten Daten, die den Grad einer Situation anzeigen und Handlungspotentiale abbilden (Beispiel: Bei X Prozent der Schüler/innen wurde ein Förderbedarf festgestellt). Wirkungsindikatoren beschreiben Faktoren und Merkmale, an denen man ablesen kann, inwiefern man ein gesetztes Ziel erreicht hat.

Die wichtigsten Instrumente des Monitoring-Systems sind das „Monitoring-Raster“ und das „Kennzahlen-Set“.

Das „Monitoring-Raster“ soll ermöglichen, interkulturelle Öffnungsziele (des Geschäftsfeldes) mit den dazu benötigten Daten (absolute und relative Kennzahlenwerte) sowie Wirkungsindikatoren zu verknüpfen und dadurch die interkulturellen Veränderungsprozesse fundiert und produktiv zu steuern.

Das „Kennzahlen-Set“ soll den aktuellen Informationsstand abbilden. Geeignete Kennzahlen sind gerade im Migrationskontext noch häufig unvollständig, oftmals unterschiedlich definiert oder schlecht zugänglich.

 

Zu dem kommunalen Monitoring-Sytem gibt es eine Handreichung die Sie gerne bei uns anfordern können. Eine Kurzfassung finden Sie hier als Download. Wenn Sie Interesse an dem ausführlichen Kennzahlen-Set auf CD-ROM haben, können Sie gerne über unser Kontaktformular auf dieser Seite mit uns in Verbindung treten und Ihre Wünsche mitteilen. (Leider vergriffen!)

 

Download Kurzfassung der Handreichung

 

Veröffentlichung auf der "Europäische Webseite für Integration"

 

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

* :
* :
* :
:
* :
Handreichung bestellen:
Interesse CD-ROM Kennzahlenset:
:
Prüfziffer:
Bitte Text eintragen
 
Copyright © 2017 - Eschweiler Integration - Johannes-Rau-Platz 1 - D 52249 Eschweiler

Coded with valid XHTML , CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.

Powered by Website Baker, design by Werbeagentur Toporowski