Wendepunkt

SVO.01.00281.11_01

Projektarbeitsgemeinschaft:

  • BKJ - Betreuungseinrichtungen für Kinder & Jugendliche

 

Migrantinnen sind auf dem Arbeitsmarkt häufiger benachteiligt, insbesondere in der Arbeitssuche wegen mangelnder Deutschkenntnisse. Oft sind nur einfachste Kenntnisse der deutschen Sprache vorhanden, die dem betroffenen Personenkreis jegliche Kommunikation zur erfolgreichen Arbeitsaufnahme erheblich erschweren. Dies schränkt die Chancen, eine Arbeitsstelle zu bekommen stark ein. Zudem können bereits erworbene Schul- oder Bildungsabschlüsse aus dem Heimatland häufig nicht als gleichwertig mit den hier erworbenen Qualifikationen anerkannt werden.

Projektziele:

Mit diesem Projekt sollen Migrantinnen und Frauen mit Migrationshintergrund, durch Verbesserung ihrer sprachlichen, berufsbezogenen Schlüsselqualifikationen, ihre Chancen für den Arbeitsmarkt und im Berufsalltag verbessern.

  • Defizite der deutschen Sprache in Wort und Schrift sollen in Bezug auf konkrete Arbeitsfelder durch kreative, praktische, lebens- und berufsnahe Methoden verbessert werden.
  • Niederschwelliger Einstieg zur Förderung der sprachlichen Kompetenz im Hinblick auf Bewerbungen/Vorstellungen.
  • Förderung von Kommunikation und Verständigung im Berufsalltag.
  • Geschlechtsspezifischen Defizite der Frauen (z.B. klassisches Berufsrollenverständnis) sollen berücksichtigt und die Potenziale der Frauen im Besonderen gestärkt und die Möglichkeiten erarbeitet werden.
  • Senkung der Hemmschwelle Berufsfelder praxisnah durch Hospitationen kennen und erleben zu lernen.

 

Kooperationspartner / -innen:

  • Einrichtungen der BKJ: Familienzentrum Jahnstraße, - Kindertagesstätte Herz Jesu,
  • Marokkanischer Kultur- und Familienverein,
  • Türkischer Kulturverein - Interessengemeinschaft Türkische und Islamische Frauengruppe,
  • Bürgerbegegnungsstätte Eschweiler Ost e.V.,
  • Evgl. Kirchengemeinde Eschweiler,
  • Gleichstellungs- und stellv. Integrationsbeauftragte der Stadt Eschweiler

 


Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Familienzentrum Jahnstraße

Jahnstraße 25

52249 Eschweiler

 

Ulrike Hochheim Toporowski

 

Tel. 02403 - 5086496

Fax: 02403 - 5086495

eMail: familienzentrum.jahnstrasse@eschweiler.de

Internet: www.familienzentrum-jahnstrasse.de